Zurück   lungcancer community > Leben mit Lungenkrebs
Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.02.2009, 11:16
loretta loretta ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 16
Standard tumorfieber??

Sehr geehrter Herr Gonser,
seit ca. 6 Wochen habe ich intermittierendes Fieber, welches auch nach 2 Antibiosen nicht verschwunden ist. Zusätzlich sind meine Entzündungswerte (Leukos, CRP) stark erhöht. An manchen Tagen habe ich gar keine erhöhten Temperaturen und dann steigt das Fieber wieder auf 38° bis 38,6°. Röntgen der Lunge, Ultraschall der Bauchorgane, Nieren, Gebärmutter etc. zeigten keinerlei Hinweis auf eine Entzündung an diesen Stellen. Husten und Schnupfen, Zahnschmerzen, Ohrenschmerzen etc. habe ich auch nicht.
Jetzt tauchte der Begriff Tunorfieber auf und ich wollte Sie bitten, mir zu erklären, was das bedeutet. Bleibt dieser Zustand, ist es ein erstes Anzeichen, dass es dem Ende zugeht?.
Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir hierüber Informationen zukommen lassen könnten. Vielleicht haben ja die wenigen noch verbliebenen Mitglieder an dem Thema auch Interresse:
Liebe Grüße und viel Gesundheit und Glück im Neuen Jahr (etwas spät, aber ehrlich gemeint).
Sonja Balzert
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.02.2009, 13:40
phillipp.gonser phillipp.gonser ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2007
Beiträge: 117
Standard

Hallo Sonja,

ich will Ihnen natürlich gerne eine Antwort auf Ihre Frage geben.
Das sogenannte "Tumorfieber" ist eine unspezifische Reaktion Ihres Körpers auf den Störenfried Krebs. Es zählt zur sogannten B-Symptomatik. Dazu zählen unter anderem auch noch Nachtschweiß (so heftig, dass die Bettwäsche gewechselt werden muss) und Gewichtsverlust.
Die B-Symptomatik und somit auch das Fieber sind nicht die letzten Symptome ehe es "dem Ende zugeht", ganz im Gegenteil, es sind meist die ersten Symptome, die auftreten und den Patienten auffallen. In vielen Fällen geben sie sogar erst den Hinweis auf eine mögliche Tumorerkrankung und veranlassen dadurch eine genaues Screening.
Seien Sie also unbesorgt, es kann durchaus ein "Tumorfieber" sein als Reaktion auf Ihre Krankheit, da aber Ihre Leukos und CRP gestiegen sind, würde ich (auch wenn ich noch kein approbierter Arzt bin) dennoch, auch wenn bisher noch nichts gefunden wurde, von einem Infekt ausgehen. Wurden die Harnwege überprüft?
Ich hoffe, ich konnte Ihnen trotzdem ein wenig die Sorgen nehmen.

Mit freundlichen Grüßen und den besten Genesungswünschen,

Phillipp Gonser
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.02.2009, 16:29
loretta loretta ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 16
Standard Tumorfieber

Lieber Herr Gonser,
vielen Dank für die schnelle Rückmeldung, das war sehr hilfreich.
Gibt es überhaupt noch aktive Mitglieder? Man liest so selten etwas von anderen, obwohl ich häufig nachschaue.
Ihnen nochmals vielen Dank und alles Liebe
Sonja
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.02.2009, 18:08
phillipp.gonser phillipp.gonser ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2007
Beiträge: 117
Standard

Tja, leider sieht es nicht so aus, als ob es noch viele aktive Mitglieder geben würde.
Die Kultur, die 90% an den Tag legen ist sich anzumelden, das zu lesen was für sie interessat ist und sang und klanglos ins Nirvana des Internets zu verschwinden.
Ich freue mich aber immer, wenn ich etwas von einem engagierten und aktiven Mitglied lese.
Viele Grüße,

Phillipp Gonser
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.04.2010, 20:39
Omela5 Omela5 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2010
Beiträge: 2
Standard

Es ist auch nicht angenehm, Kontakt anfordern zu müssen, wenn man Ihnen eine PN schreiben will; trotz der Anmeldung.
Bevor da Kontodaten verlangt werden, läuft jeder davon.
Dann stelle ich das jetzt hierher und sie können sich dazu äußern und das hier dann löschen. Danke.

das erschreckt schon; wie ist das zu verstehen:
http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=2631198&postcount=3

Ich grüße Sie!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.04.2010, 15:44
phillipp.gonser phillipp.gonser ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2007
Beiträge: 117
Standard

Guten Tag,

auch ich habe dieses Zitat mit erstaunen gelesen. Ich wusste gar nicht, dass an anderer Stelle über LungenkrebsC diskutiert wird...Schade, dass man in dem Forum als Aussenstehender nicht direkt antworten kann.
Aber nun zum Kasus Knaktus, LungenkrebsC ist für alle Mitglieder kostenlos und soll und wird das auch bleiben!
Ich hoffe, dass ich hiermit Ihre Bedenken ausräumen konnte. Die Tatsache, dass man einen Kontakt anfordern muss, soll dazu beitragen, dass sich die Nutzer untereinander vernetzen, was ja mitunter auch Ziel eines Social Networks ist...
Ich bin aber jederzeit für konstruktive Kritik offen und dankbar.

Mit besten Grüßen,

Phillipp Gonser
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:22 Uhr.

© relenet social networks 2003 - 2008  Über uns | AGBDatenschutzForumImpressumKontakt

Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.